Barhufpflege
nach Natural Hoofcare (NHC)
an Pferden und Eseln.

 

Barhuf bedeutet viel mehr als den Verzicht auf Eisenbeschlag.
Der Barhuf

  • dient dem Pferd als Schuh,
  • ist Stoßdämpfer
  • und unterstützt den Kreislauf des Pferdes.

    In der Natur ist das Pferd viele Kilometer auf unterschiedlichen Untergründen unterwegs und die Hufe reiben sich dadurch optimal ab.

Bei unseren Hauspferden ist dies sehr selten möglich. Die Hufe benötigen daher Hilfe.

Diese Hilfe wird durch die sanfte Methode der Barhufbearbeitung nach NHC gegeben. 

NHC ist die Abkürzung für Natural Hoof Care und bedeutet natürliche Hufpflege und ist kein geschützter Begriff.

NHC orientiert sich am Vorbild der Natur ohne ein vorgefertigtes Schema aufzudrücken.

Das Ziel dieser schonenden Arbeitsweise ist es, dem Pferd einen Huf in seiner eigenen, individuellen, gesunden Art zu entwickeln.

Der Huf verrät was gemacht werden soll. 

Das gilt auch für Esel.


Ich bin Mitglied des Berufsverbandes Keep it natural e.V. und biete meinen Kunden damit die Gewähr meiner fachlichen Qualifikation und kontinuierlichen Weiterbildung.


Für die Barhufbearbeitung von Pferden gibt es  viele unterschiedliche Theorien und Herangehensweisen. Leider gibt es auch Personen die Ihre Dienste ohne ausreichende Qualifikation anbieten. 

Mitglieder des DHV sind ausgebildet, mit ordentlicher Gewerbeanmeldung unterwegs und zum Schutz des Kunden haftpflichtversichert.

 

Hufpflege an Pferden, Ponys und Eseln.

Hufberatung  /  Erstbesuch (bis 3/4 Std. Dauer)

60,- €

Routinehufbearbeitung (bis 1/2 Std. Dauer)

45- €

kurze Hufpflege, Stellungskontrolle, Beratung

25,- €

Benötigt Ihr Pferd mehr Zeit? -  je angefangene 1/4-Stunde
(Komplikationen, Wartezeit, Unruhe, Vorbereitung, Kaltblut, ...)

20,- €

schonende Abnahme von Eisenbeschlag ohne Hufpflege
(je Eisen)

10,- €

Fahrkosten nach Entfernung und Fahrzeit
(Bitte bei Termininteresse die Anschrift angeben,
damit ein Angebot erstellt werden kann.)


Die Bezahlung soll bitte passend in bar oder per EC-Karte (Keine Kreditkarten) bei der Bearbeitung erfolgen.


Zur Hufpflege sollte ein überdachter, sauberer, beleuchteter Arbeitsplatz zur Verfügung stehen .Um mich auf meine Arbeit zu konzentrieren erwarte ich ein vorbereitetes Pferd zum vereinbarten Termin.

Das bedeutet, das Pferd kann Hufe geben, die Hufe sind ausgekratzt und sauber, das Pferd ist entspannt.

Hat Ihr Pferd gesundheitliche Probleme, oder schlechte Erfahrungen? Sprechen Sie mich gerne an, ich plane dann mehr Zeit für einen Termin ein.


Die regelmäßige Hufpflege wird in Abständen von ca. 6 Wochen von mir durchgeführt. Damit uns der gesunde Huf nicht davongaloppiert ist in der Zwischenzeit Ihre Mitarbeit gefordert. Was genau zu tun ist zeige und erkläre ich Ihnen gerne an Ihrem Pferd. Bei Interesse an Hufen und Hufpfege empfehle ich Ihnen auch meinen Basiskurs-Hufpflege.

Bei der Bearbeitung lege ich Wert auf das Verstehen des Pferdes, seiner Haltung und seiner Persönlichkeit. 

Die Arbeit kann nur erfolgreich sein wenn auch der Halter mitwirkt.  

 


E-Mail
Anruf
Karte